Kreative Gartenideen | Rheingrün

Gartenideen

Jeder Garten ist ein Unikat. Er kann voller Leben sein oder ein Ort der Ruhe und Inspiration. Er ist sozialer Raum oder Rückzugsort. Oft ist er auch beides: Tagsüber spendet er seinem Besitzer ein schattiges Plätzchen zum Lesen und Erholen, abends empfängt er Nachbarn und Freunde zum geselligen Beisammensein. Ob Kräutergarten, Steingarten oder Palmenparadies, der Garten ist immer auch eines: Ausdruck der Individualität des Gärtners.

Wie sehen Ihre Gartenideen aus? Wovon träumen Sie? Vom Naturgarten mit üppigen Gemüsebeeten und voll behangenen Obstbäumen? Von einem modernen Dreiklang aus Wasser, Stein und Zierpflanzen? Von einem Meer aus Farben, duftenden Blüten und einer Hängematte unter dem Walnussbaum oder von einem Familiengarten mit viel Platz zum Spielen und Toben?

Denken Sie einen Moment darüber nach. Wie auch immer Ihr Traumgarten aussieht, die Experten von Rheingrün helfen Ihnen, Ihre Gartenideen zu verwirklichen.

Gartengestaltung: Beispiele für Gartenstile

Inspiration ist die Basis jeder Gartengestaltung. Beispiele von gelungenen Grünoasen bringen die eigene Kreativität in Gang. Doch zu viel kreative Ernte lässt auch das Unkraut sprießen. Plötzlich will man von allem etwas. Ob sich Rhododendron auch im Zengarten gut macht? Passen Natursteine in einen Romantikgarten? Eignet sich ein Gartenteich auch für einen Familiengarten? Alles ist möglich, aber nicht alles verträgt sich. Es gibt verschiedene Gartenstile, an denen Sie sich bei Ihrer Ideenfindung orientieren können:

Die Gartengestaltung bei einem Bauerngarten ist streng geometrisch und gliedert sich meist in vier Segmente. Bei der Bepflanzung dürfen Sie kreativ sein: Der Bauerngarten vereint Nutzpflanzen und Zierpflanzen. Eine Gartengestaltung für alle Sinne: Rittersporn, Lilien und Margeriten blühen neben saftigen Beerensträuchern und aromatisch duftenden Wildkräutern. Eine Wegkreuzung und eine Hecke aus Buchsbaum verfeinern die rustikale Note des Bauerngartens.

Der klassische Kräutergarten ist die optimale Gartengestaltung für Gourmets und Hobbyköche. Was gibt es besseres, als die Aromen für das Abendessen schnell aus dem Garten zu pflücken? Dabei sind Salbei, Thymian, Rosmarin und andere Küchen- und Heilkräuter nicht anspruchsvoll in der Pflege.

Knorrige Olivenbäume, dunkelgrüne Zypressen, Oregano und Salbei in handbemalten Terrakottatöpfen - Gartenbilder aus Italien, Spanien oder Südfrankreich zeugen von der wilden und kontrastreichen Gestalt südländischer Landschaften. Einen mediterranen Garten zu gestalten, ist wie ein Kurzurlaub am Meer. Ein zarter Duft von Oregano und Lavendel liegt in der Luft, ein Wasserspiel begleitet das leise Rascheln des Wacholders, im Hochbett aus Naturstein gedeihen Artischocken und Zucchini. Fehlt nur noch der passende Sonnenschirm!

Die Rose ist wohl die beliebteste Blume in der Gartengestaltung. In Beispielen romantischer Gärten zeigt sie sich von ihrer zarten Seite - in apricot, pastellgelb oder cremeweiß. Der romantische Garten widersetzt sich strenger Regeln und Formen. Er mag es verspielt. Brunnen, Wege und Sitzplätze tragen bewusst eine leichte Patina oder sind von Moos bewachsen. Eine kleine Gartenruine aus Naturstein oder ein verwachsener Gartenteich überführen den Romantikgarten in eine Märchenwelt.

Ein faszinierendes, wenn auch puristisch anmutendes Gartendesign bietet der Japanische Garten. Die jahrhundertealte Tradition des Japanischen Gartens hat das Zusammenspiel von Wasser, Stein und immergrünen Pflanzen perfektioniert. Auf einem geschwungenen Pfad aus Natursteinplatten wandeln Sie vorbei an mit Wellenmustern verzierten Kiesflächen, Japanischem Spindelstrauch, Feld-Ahorn und Bonsais. Ein Garten zum Entspannen und Durchatmen.

Moderne Gartengestaltung: Bilder aus der Zukunft

Architektonisch, schlicht, geradlinig - zeitgenössisches Gartendesign erinnert an die Bauhaus-Ära des 20. Jahrhunderts. Die moderne Gartengestaltung bedient sich aus Kunst, Handwerk und Design, setzt auf neue Materialien und Minimalismus. Der Fokus liegt dabei auf einer harmonischen Eingliederung des Gartens in seinen natürlichen Kontext. Wohnhaus, Garten und Umgebung bilden eine Einheit. Durch den Verzicht auf Hecken und Zäune hat man sogar das Gefühl, dass der moderne Garten direkt in die umgebende Landschaft übergeht. Die Grenzen von öffentlichem und privatem Raum verwischen. Das eigene Grundstück wirkt praktisch grenzenlos. Diese offene Gartengestaltung bietet sich vor allem auch für kleinere Grundstücke an. Ist eine Abgrenzung zum Nachbargrundstück gewünscht, muss es nicht immer die klassische Hecke sein: Milchglas oder Stahlblech sind geeignete Alternativen mit moderner Optik.

Gartenbilder zeigen ein sehr unterschiedliches Verständnis von modernem Gartendesign. Modern bedeutet eben auch, althergebrachtes in regelmäßigen Abständen zu verwerfen. Die Gemeinsamkeit in der Gestaltung moderner Gärten besteht in der Vorliebe zu geometrischen Formen. Beete, Rasenflächen und Sitzbereiche sind meist rechtwinklig und klar voneinander abgegrenzt. Zum Teil kommen auch ungewöhnliche geometrische Formen zum Einsatz, zum Beispiel eine Holzterrasse in Trapezform. Ebenso beliebt sind kubistische Formen, ob in Gestalt von steinernen Pflanzenkübeln, Rasenfliesen, getrimmten Hecken und Bäumen oder einem quadratischen Wasserbecken.

Wasser ist ohnehin ein unverzichtbares Gestaltungselement, möchte man einen modernen Garten gestalten, nicht zuletzt deshalb, weil sich die Umwelt in den Wasserflächen des Gartens spiegelt. Beliebt ist die Kombination von Wasserelementen in unterschiedlicher Größe und Höhe, die teilweise mit einem Überlauf verbunden sind. Auch Bachläufe, Wasserspiele, Brunnen und Quellsteine kommen zum Einsatz.

Die Vorliebe für Hochbeete in gestaffelter Höhe lehnt sich an die Split-Level-Bauweise moderner Architektur an. Hochbeete sind nicht nur dekorativ, sondern auch äußerst praktisch. Sie lassen sich rückenschonend bepflanzen, sorgen für viel Nährstoffe und zusätzliche Bodenwärme und halten Schädlinge fern. Für die Anlage eines Hochbeetes kommen langlebige Baumaterialien mit einer glatten Oberflächenstruktur in Frage, aber auch fäulnisbeständiges Holz wie Eiche oder Lärche. Stein ist ebenfalls ein geeignetes Material für moderne Hochbeete. Schichtbeton hat zum Beispiel hervorragende isolierende und witterungsbeständige Eigenschaften und muss keineswegs unpersönlich und kühl wirken.

Pflanzen werden im modernen Garten sehr akzentuiert eingesetzt. Form und Proportion stehen auch hier im Vordergrund. Wasserflächen umgeben puristische Schilf- und Wasserpflanzen, zwischen Kies- und Steinflächen wachsen stimmungsvolle Gräsersorten wie Federgras oder Chinaschilf, in den Hochbeeten gedeihen Salate und Kräuter.

Rheingrün hat sich auf die Gestaltung moderner Gärten spezialisiert und bereits zahlreiche moderne Gartenprojekte umgesetzt. Mit einem Konzept, das moderne Ästhetik, hochwertige Materialien und Funktionalität vereint, setzt Rheingrün auch Ihre Gartenideen nachhaltig um.

Gartengestaltung: Ideen und funktionelle Anforderungen vereinen

Sie haben viele Gartenideen gewonnen? Damit lässt sich hervorragend arbeiten. Die Spezialisten von Rheingrün helfen Ihnen, Ihre Ideen und Anforderungen in Einklang zu bringen. Denn ein Garten muss oft noch mehr Ansprüche erfüllen, als eine gelungene Optik. Er soll Spielplatz sein, Hundeauslauf, Grillplatz oder Erholungsort. Er soll Platz für ein Gartenhaus, einen Kompost oder eine Wäschespinne bieten. Er soll pflegeleicht sein und winterfest oder die Familie mit frischem Obst und Gemüse versorgen.

Ein Garten lässt sich auf vielfältige Art und Weise nutzen. Das muss bei der Gartengestaltung berücksichtigt werden. Fragen Sie einmal Ihre Angehörigen, was sie im zukünftigen Garten machen möchten. Sie werden sehen, wie unterschiedlich die Vorstellungen vom Gartendesign sein können. Gartenbilder, die ästhetische und funktionelle Bestandteile vereinen, helfen dabei, einen gemeinsamen Konsens zu finden.

Auch spielen Lage und Ausrichtung Ihres Gartens eine wichtige Rolle bei der Gartengestaltung. Ideen lassen sich nicht immer eins zu eins umsetzen. Mediterrane Pflanzen brauchen viel Sonne, dafür wenig Wasser. Kräuter sind vielseitig in Sachen Standort, sind aber oft nicht winterfest. Bei der Gestaltung eines romantischen Rosengartens hängt alles von der Wahl der passenden Rosensorte ab. Die meisten Rosen mögen lockere, frische bis feuchte Böden mit vielen Nährstoffen. Ihr volle Blüte entfalten sie an einem sonnigen Standort.

Die Anlage eines Japanischen Gartens eignet sich auch für hügelige Flächen und Hanggrundstücke. Viele der typischen asiatischen Pflanzen sind jedoch nicht winterfest. Ein asiatischer Garten empfiehlt sich daher nur, wenn genug Platz für eine Überwinterung der empfindlichen Pflanzen vorhanden ist.

Moderne Gärten lassen sich nahezu auf jedem Grundstück realisieren, ob Reihenhausgarten oder Parkanlage. Großer Pluspunkt: Durch den Einsatz von Kies- statt Rasenflächen sind sie einfach zu pflegen und auch den Winter über attraktiv.

Welches Gartendesign Sie auf Dauer glücklich macht, hängt auch von Ihrer Bereitschaft zur Pflege des Gartens ab. Ein Japanischer Garten sieht nur gut aus, wenn er gut gepflegt ist. Welke Blätter, wild wuchernde Sträucher und Bäume oder durchfurchte Kiesflächen stören die moderne Ästhetik des asiatischen Gartens. Besonders der Bonsai verlangt nach einem erfahrenen Gärtner. Er muss regelmäßig bewässert, gedüngt und beschnitten werden, damit er seine architektonische Anmutung behält.

Ihr Fachmann von Rheingrün bespricht mit Ihnen Ihre Gartenideen und schlägt auf Basis Ihrer Wünsche eine Gartengestaltung und -bepflanzung vor, die zu Ihren persönlichen Voraussetzungen passt. Sie möchten schließlich keinen Garten für eine Saison. Rheingrün setzt Ihre Wünsche langfristig und nachhaltig um.

Deko für die Gartengestaltung: Ideen für jeden Gartentyp

Dekorationselemente versprechen den Feinschliff für eine gelungene Gartengestaltung. Bilder von Gartenschauen bieten oft eine hilfreiche Inspiration für die Dekorierung Ihres Gartens. Hier kommen häufig neue Materialien und Technologien zum Einsatz, die einen kreativen und gleichzeitig funktionellen Anspruch erfüllen. Denn bei aller Schönheit und Nostalgie, die zum Beispiel eine patinierte gusseiserne Bank in einem Romantikgarten versprüht, man möchte ja auch bequem darauf sitzen. Es kommt bei der Gartendekoration also auch darauf an, dass sie praktisch ist.

Klassisch, rustikal, minimalistisch, es gibt viele Dekorationsstile für Ihre Gartengestaltung. Beispiele für eine rustikale Ausstattung eines Bauerngartens sind Leuchtkugeln und Laternen, Körbe und Strohgeflechte, morsche Baumstümpfe oder ein antiker Milchtopf aus Emaille.

Im mediterranen Garten spendet ein Sonnensegel Schatten für eine Siesta im Freien. Steinskulpturen und Steinfliesen sind außerdem typische Gestaltungselemente südländischer Gartenanlagen. Ein kleiner Wandbrunnen im römischen Stil und Töpfe und Krüge aus Terrakotta ergänzen das mediterrane Ambiente.

Von Efeu bewachsene Steinskulpturen oder ein eiserner Pavillon unterstützen eine romantische Gartengestaltung. Bilder vergangener Tage vermischen sich mit dem unvergänglichen Charme von blühenden Rosenzweigen. Gartenmöbel aus beschichtetem Eisen sind robust und unterstützen den märchenhaften Ausdruck des Romantikgartens.

In einen Japanischen Garten gehört immer ein Wasserbecken. Japanische Wasserbecken haben eine sehr alte Tradition. Meist sind die Becken, Brunnen oder Schalen aus witterungsbeständigem Granit oder Lavagestein. In Frage kommt auch ein ausgehöhlter Naturstein. Von hellgrauem Kies, Moos und Immergrün umgeben, erzeugt er die Atmosphäre einer Waldlichtung. Kleine Buddha-Figuren und Steintürme säumen den Wegesrand, Steinlaternen tauchen den asiatischen Garten zur Abendstunde in ein fernöstliches Licht.

Bei der Dekoration moderner Gärten lautet das Prinzip: "Weniger ist mehr". Ein puristisches Gartendesign wird von zu viel Dekorationselementen gestört und nicht geschmückt. In Frage kommen solarbetriebene Leuchtmittel in organischen Formen, die die strenge Geometrie des modernen Gartens brechen sowie Skulpturen und Windspiele aus Glas, Beton und Kortenstahl. Ein Außenkamin oder eine Feuerschale geben dem modernen Garten einen wohnlichen Charakter.

Jede Gartenidee beginnt mit einem Bild im Kopf. Manchmal ist sie nicht mehr als Farbe, manchmal ist sie schon ausgewachsen zur konkreten Vorstellung vom eigenen Traumgarten. Oft faszinieren uns Bilder von anderen Gärten und wir wissen nicht, ob und wie wir diese Atmosphäre in unseren eigenen Garten transportieren können. Erzählen Sie uns von Ihrer Idee, lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Aus Ihren Ideen einen Garten zu gestalten, das ist die Kernkompetenz von Rheingrün.