Natursteinfassaden als individueller und nachhaltiger Witterungsschutz

Als Fassade wird der sichtbare und repräsentative Teil der Außenhülle des Wohnhauses bezeichnet. Eine Fassade hat neben der reinen Schutzfunktion vor Witterung und Umwelteinflüssen somit auch den Anspruch, optisch ansprechend zu wirken. Für Besucher und Gäste ist die Hauptansichtsseite Ihres Gebäudes die erste Gelegenheit, einen einladenden Eindruck zu gewinnen.

Neben der häufigen Verwendung von Holz, Glas und Metall für die Fassadengestaltung haben wir uns von Rheingrün darauf spezialisiert, Häuser mit Natursteinen zu verkleiden. Diese sind anderen Baustoffen in ihrer Beständigkeit, Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit überlegen. Gerne beraten wir Sie als Fachfirma dazu.  

Verwenden Sie Natursteine an Ihrer Fassade, wenn Sie nachstehende Vorteile nutzen möchten:

  • optische Highlights durch vielfältige Formen, Farben und Strukturen des Gesteins
  • hohe Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit
  • guter Wärme- und Kälteschutz
  • geringer Energieaufwand bei der Gewinnung und
  • einfache Wiederverwendung und Entsorgung der Natursteine

Optische Highlights durch Fassaden aus Natursteinen

Natursteine sind Baustoffe, welche sich durch einen großen Formen- und Farbenreichtum auszeichnen. Entdecken Sie auch die vielen unterschiedlichen Strukturen der einzelnen Steine. Natürlich glatte, raue oder künstlich geglättete – es stehen Ihnen vielfältige Arten von Oberflächen zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie dahingehend, welche Form, Farbe und Struktur von Natursteinen Ihre Fassade perfekt aufwertet und optimal zur Gesamtansicht passt.  

Wünschen Sie eine einzigartige und faszinierende Außenansicht, dann nutzen Sie Natursteine für Ihre Fassadengestaltung. Warme Farbtöne der Steine können einen schönen Kontrast zu eher schlichten und modernen Bauten setzen. Raue Natursteine lassen ein Objekt rustikaler wirken und passen damit wunderbar zu verspielt angelegten Vorgärten.

Häufige Verwendung in der Fassadengestaltung finden:

  • Sandsteine
  • Dolomitgestein
  • Travertin
  • Muschelkalk

Jeder Naturstein ist einzigartig in Farbe und Form. Durch eine spezielle Behandlung werden die Natursteine nochmals individueller auf Ihre Wünsche angepasst. So können Sie Natursteine für Ihre Fassade verwenden, welche entweder geschliffen, gespachtelt, scharriert oder gestockt bzw. gerillt wurden. Um aus dieser großen Vielfalt an Strukturen die passende Oberfläche zu wählen, stehen wir Ihnen gerne mit einer Beratung zur Verfügung.

Natursteine überzeugen mit hoher Witterungsbeständigkeit

Möchten Sie sich lange an Ihrer neuen Fassade erfreuen, empfehlen wir zur Verkleidung Natursteine. Diese sind besonders witterungsbeständig, farbtreu und halten jeglicher Klimaveränderung stand. So können Sie einmal vom Fachmann angebrachte Natursteine an Ihrer Fassade über Jahre in neuwertiger Optik bewundern.

Natursteinfassaden sind bereits seit der Antike bekannt und beliebt. Einer langen Tradition folgend helfen wir Ihnen, Ihr Objekt mit wunderschönen Natursteinen zu verkleiden. Um diese Steine langfristig vor Feuchtigkeit und damit einer vorzeitigen Verwitterung zu schützen, empfehlen wir eine Vorbehandlung mit Imprägnier Mittel.

Damit werden die Poren der Steine verkleinert. So dringt Feuchtigkeit weniger ein, mit Nässe einhergehender Grünbewuchs wird verhindert und erodierende Prozesse abgemildert. Mit einer fachgerechten Vorbehandlung und regelmäßigen Nachbehandlungsintervallen wird Ihre Naturstein Fassade optimal geschützt.

Stark verschmutzte Fassaden aus Natursteinen lassen sich mit Hilfe der Sandstrahlmethode sanft und gründlich reinigen. Dabei kommt es gerade bei bereits porösem und weichem Gestein auf weniger Druck bei der Reinigung an, weshalb man diese Methode nur einer Fachfirma überlassen sollte.

Wärme- und Kälteschutz mit natürlichem Baustoff

Mit Natursteinen an Ihrer Schaufassade erhalten Sie einen hervorragenden Wärme- und Kälteschutz. Werden Natursteine an Ihrer Fassade verbaut, speichern diese während des Sommers und an heißen Tagen die Wärme. Ein ungewolltes Aufheizen wird somit effektiv vermieden. Und die Innenräume bleiben angenehm kühl.

Das gleiche gilt für die kälteren Monate. Natursteine leiten Kälte weniger in das Hausinnere und sorgen somit für einen geringen Energieverbrauch beim Heizen. Lassen Sie sich hierzu gerne von uns beraten.  

Geringerer Energieaufwand beim Abbau von Natursteinen

Besonders nachhaltig sind Steine, welche in der Natur vorkommen und ein im Laufe von Jahrmillionen gewachsenes Material darstellen. Für die Herstellung sind somit – im Vergleich zu vielen anderen Baustoffen - keinerlei Kosten verbunden. Und mit einem nur geringen Energieaufwand können Natursteine in Steinbergwerken abgebaut und einer Bearbeitung zugeführt werden.

Einfache Wiederverwendung und Entsorgung von Naturgestein

Die Wiederverwendbarkeit von alten, ehemals verbauten Natursteinen ist überragend. So können Steine aus der Fassade etwa für Fensterbänke, Hochbeete und Terrassen genutzt werden. Aus defekten Natursteinplatten können Splitte und Schotter hergestellt werden. Diese finden dann ihre Verwendung im Garten- oder Landschaftsbau.

Ein Naturstein hat eine lange Nutzungsdauer von bis zu mehreren Tausend Jahren. Möchten Sie Ihre alten Natursteine dennoch entsorgen, können Sie gefahrlos Ihre Steine in den natürlichen Stoffkreislauf zurückführen. Natursteine enthalten keinerlei Schadstoffe. Damit ist eine Entsorgung immer sehr umweltfreundlich.

Was wird beim Bau von Natursteinfassaden durch Rheingrün besonders beachtet?

Rheingrün ist Ihre Fachfirma, wenn Sie eine neue Fassade mit Natursteinen wünschen, welche direkt auf das alte Mauerwerk oder als Vormauermerk aufgebracht wird. Unsere Fassaden sind nicht frei aufgehangen, sondern werden beim fachmännischen Verbau der Platten verklebt. Sämtliche Natursteine stammen dabei aus heimischem Abbau.

Natursteinplatten benötigen Bewegungsspielraum, da sich dieses Material thermisch ausdehnt. Deshalb müssen Fugen zwischen den einzelnen Natursteinplatten eingearbeitet werden. Elastisches Fugenmaterial – sogenannte Bewegungsfugen - ist hierbei eine gute Alternative. Sämtliche Fugen werden stets trocken, fettfrei und sauber angebracht.

Eine Beschichtung der Natursteinsteine schützt diese länger vor einer Verwitterung. Und gleichzeitig vor einer verfrühten Verfärbung, wie etwa durch sich aus dem Mörtel lösenden Salz. Auch einer ausreichenden Abdichtung der Fassade wird viel Aufmerksamkeit geschenkt, da sich sonst im Laufe der Zeit Schimmel bilden kann.

Naturstein Fassade – ein Klassiker im Bauwesen

Sie möchten Ihre Hausfassade mit wertbeständigen und pflegeleichten Natursteinen verkleiden? Dann hilft Ihnen Rheingrün bei der Auswahl der entsprechenden Steine, der Installation einer Natursteinfassade sowie bei allen nachfolgenden Instandhaltungsarbeiten.

Wir sorgen für optisch ansprechende Ergebnisse, die Sie noch nach Jahren überzeugen. Wählen Sie aus unter einem großen Angebot an wunderschönen Natursteinen aus Deutschland. Wir beraten Sie gerne zum Thema Farben, Strukturen, Verarbeitungen sowie Formen.

Regionale Natursteine aus Deutschland punkten mit einer hervorragenden Öko Bilanz. Durch kurze Transportwege sind in Deutschland abgebaute Steine umweltfreundlich, denn sie vermeiden die hohe Ausschüttung von CO2 während des Transports. Dabei müssen Sie nicht auf eine große Vielfalt verzichten. Aus heimischen Vorkommen werden farb- und formenreiche Granite, Sandsteine, Kalksteine und Schiefer geliefert.

No items found.

Sie möchten Ihr Zuhause verschönern?

Der eigene Garten bietet ein echtes Stück Lebensqualität. Umso wichtiger ist es, dass Ihr Garten zu Ihnen und Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Sebastian Nelles

Sebastian Nelles

Ingenieur für Landschaftsarchitektur
Vielen Dank! Ihre Anfrage ist angekommen.
Sie erhalten in den nächsten Tagen eine Rückmeldung von uns.
Ups! Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es nochmal oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter der links angegebenen Telefonnummer.